kontakt

Trends im Subscription-Commerce

Online-Customer-Service als Drehscheibe für Cross- und Up-Selling

Abonnenten kaufen ihr Abo im Webshop. Den Content konsumieren sie später per App oder sie loggen sich in die Online-Ausgabe ihrer Zeitschrift ein. Bei den meisten Verlagen sind Abo-Akquise und der spätere Konsum klar getrennt. Das hat zur Folge, dass Leser den Menüpunkt „Mein Konto“ im Webshop während ihres Lifecycles allenfalls aufsuchen, wenn sie ihr Konto zur Abo-Bestellung anlegen, eine Urlaubsnachsendung beauftragen oder kündigen.

Zum kompletten Fachartikel.

Zurück zur Übersicht